FANDOM


Wikia

eine alte Aufzeichnung von Wikia


Wikia ist eine wundervolle und kleine Insel. Man kann sie nur mit dem Webbrowser erreichen und sie ist auf keiner Karte verzeichnet. Das liegt warscheinlich daran, das Wikia zwischen Mittelerde und Hocherde liegt und bei den meisten Kartenzeichnern Kopfschmerzen verursacht wenn sie nur an diesen Standort denken. Trotzdem wächst die Bevölkerung Tag für Tag. Die Bewohner dieser Insel werden Wikianer genannt, wobei sie sich alle in vielen Rassen unterscheiden. Momentan befindet sich Wikia unter einem Wissens Embargo, das bedeutet das kein Wissen aus Wikia nach außen dringen darf. Nur eine kleine Gruppe der Wikianer haben den Entschluss gefasst, die restliche Welt über Wikia aufzuklären, das sind die tapferen Gelehrten des Stammes der depressiven Lebenslustigen unter der Leitung des Lord of the Wiki, er wurde vom Thron gestoßen und hat sich nun ein böses Aua am Knie zugezogen. Leider kann er nicht mit ihnen für die Freiheit Wikias kämpfen und darf nur zuschauen, wie seine treuen Untertanen das Land vom Joch des schrecklichen Billy G. befreien.

Geschichte WikiasBearbeiten

Im Jahre 0 schuf der Admin Wikia und er sah es war gut. Im Jahre 1 wurde dem Admin klar das er vergessen hatte Benutzer zu schaffen und war ziemlich angefressen, da er die zeit verschwendet hatte, so schuf er den Benutzer und er sah es war naja....ganz inordnung. Im Jahre 2 begriff der Admin das er einen epischen Fehler begangen hatte, denn alle Benutzer sind gestorben, dies mag womöglich am fehlenden Wasser, fehlender Nahrung oder einfach nur langeweile gelegen haben. Da der Admin wirklich zu faul war den ganzen Dreck nochmal zu machen, ging er zu Omas Sockenschublade,nahm die Bibel raus und schrieb die ersten paar Seiten ab und veränderte einige Kleinigkeiten.

Im Jahre 2 war nun Wikia endlich erschaffen und der Admin war müde, so ernannte er einen Wikianer zum Moderator, er nannte sich Lord of the Wiki. Der Admin zog sich zurück machte sich eine Tiefkühlpizza Marke Wagner Steinofen Speziale und ließ sich nie wieder blicken. Ob das nun daran lag, das er Wikia vergessen hatte, oder er sich einer neuen Welt zuwendete, oder einfach nur an einer Salmonellen vergiftung starb, da die Pizza schon seit 4 Monaten auf dem Küchendresen lag und schlecht wurde, blieb ungeklärt.

Der Lord herrschte über das Land und alle lebten in Frieden, bis zu dem Tag, als seine amüsante Assistentin Dörte zufällig mit 517 km/h in ein 16mm Projektil der Waffe Elefantentod lief, rein zufällig gehörte dieses Sportschussgerät ihrem Nachfolger Billy G. Dieser spinnte im Laufe seiner Amtszeit als Assistent des Lords unzählige infarme Intrige, um den Lord zu stürzen. Niemals wird jemand die kapitale Kackstelzen kapriole vergessen. Billy G. hatte damit nämlich geplant den Lord in einem Badezimmer einzusperren, seinen Fuss mit einer Fessel an ein Rohr zu ketten und ihm dadurch zu zwingen sein Bein mit einer rostigen alten Säge abzutrennen, leider hatte Billy G. vergessen das der Lord schon seit Jahrzehnten eine abnehmbare Prothese trägt. Der Lord war nicht traurig drum, dass er sein Bein zersägen musste, denn seine Krankenkasse bezahlte dies prompt. Zu Schaden Billy G.'s, denn er war nicht nur der Assi des Lords, sondern auch der Leiter der Krankenkasse. Letztendlich schaffte Billy es doch den Lord vom Thron zu stürzen und ihn schwer zu verletzten. Der Lord floh in den Untergrund und gründete die VVW, die Volksfront von Wikia, nur nicht zu verwechseln mit der Wikianischen Volksfront. Währendessen nahm Billy G. den Thron ein und nannte sich von nun an Billy den Schrecklichen.

Erfolge der VVWBearbeiten

Da der schreckliche Billy über alle Gebiete herrschte, kontrollierte er natürlich auch die Lüfte durch seine gigantische Luftflotte und die Meere durch seine enorme Seemacht. Das Land beherrschte er mit einer Armee aus käferartigen Wesen, die er Bugs nannte.

Die VVW schaffte es den schrecklichen Billy auf das Land zurückzutreiben, eine Spezialeinheit der VVW sabotierte die Flugmaschienen und Schiffe, diese Spezialeinheit nannte sich TZBDSBDTEDVVW, Truppe zur Bekämpfung des schrecklichen Billy durch taktische Einschreitungen der Volksfront von Wikia.

- Als erstes wurde die Seemacht bekämpft, diese bestand aus einem Uboot-Mutterschiff die von kleinen Anwendungsbooten geschützt wurde. Nach Stundenlangem kampf entdeckte die TZBDSBDTEDVVW die schwachstelle der Flotte. Um  die Seemacht auszuschalten musste das Mutterschiff ausgeschaltet werden. Das riesige Mutterschiff MS Win7, hatte extreme Verteidigungsmechanismen, AutoMG's, Flag, Studenten, unfreundliche Anwälte und sogar eine der schwersten Waffen die es gibt, die ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Diese Armada hatte nur eine Schwachstelle und da musste man erst drauf kommt, denn sobald man das Uboot startete, ging ein Fenster auf und... blubb...blubb...blubb. Naja nicht gerade spektakulär, aber wer so dumm ist sollte bestraft werden, wer heuert denn schon Studenten an.

- Ein weiterer Kollosaler Erfolg war die Zerstörung der Luftflotte, der NT - Flight. Sie hat sich eher selbst zerstört, denn Erstens, flog sie nicht stabil, zweitens kamen statt Sauerstoffmasken, eine kleine Büroklammer aus der Decke die Frage wie man sterben wolle und drittens sobald das Flugzeug oben war, flog es 5 min, rukelte stark und stürzte Eiskalt ab.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki